kutip

  Startseite
  Archiv
  Texte
  Sprüche
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   - Guild Wars
   - Meine Gilde
   - Sinn-Los
   - Klopfers-Web



http://myblog.de/kutip

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Deutschen ihre Sprache, dessen Nutzer und Meine Rechtschreibreform

Die deutsche Sprache...
Ein komplexes Werkzeug, geschaffen um sich zu unterhalten, zu beleidigen, anzufeuern, niederzumachen, loben, demütigen und vieles vieles mehr.
Doch wie viel schöner wäre es wenn einige einfach mal die Fresse halten würden!

Da wären zum einen die sogenannten "Popstars".
Wenn sie singen ist das ja teilweise schon schlimm genug, doch wenn man hört was besagte in Interviews von sich geben möchte man am liebsten in den Fernseher springen und dem Reporter sein Mikro aus der Had reißen.

Dann wären da die "Coolen Checka", die jedes Wort aus ihrem Mund mit einem "alta", "ey", "man" verfeinern müssen.
Auch Sprüche wie "ja, ne, oda, doch..." tragen sehr zu Hassatacken auf den Sprecher bei.

Des weiteren möchte ich jene nennen, welche sehr bemüht sind, jede verbale Konversation durch den möglichst hohen bis übermäßigen Gebrauch von fachlichen Ausdrücken aufzuwerten.
Diesen wünsche ich in gewissen Momenten unbewusster Überreaktion dass sie an oben genannten Gebrauchsworten ersticken.

Dann gibt es noch die die zu schnell sprechen, die die zu leise sprechen, die die zu laut sprechen, die die undeutlich sprechen und viele viele mehr.


Nun habe ich mir gewisse Gedanken gemacht, wie man die Sprache vereinfachen könnte.

Suerst komt da naturlich der Gedanke, einfach so zu sraiben wi man spricht.

Dan muste man versuchen dis dan waiter zu fereinfachen indem man Buchstaben auslast.
So wird aus einem "x" ein "ks", das "v" wird, je nach Klang, durch ein "f" oder "w" ersetzt oda das "z" durch ein "s".
Di Buchstaben "ü", "ä" und "ö" werden einfach durch den jewailigen Buchstaben one Punkte ersetst.
Dis kan man jetst so lange waiterfuren wi man wil, es wurde sich ja doch nichts andern.

Fon der Gramatik las ich ainfach mal di Finga, da der Baitrag sonst den Ramen sprengen wurde
19.10.06 22:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung